1

Verwöhnen lassen und trotzdem dominant wirken?

Diamanta fragt:

Die erste Session mit meinem Sub steht an. Ich möchte mich in erster Linie verwöhnen, streicheln und lecken lassen.

Wie soll ich es anstellen, dass ich dabei nicht so wirke, als sei ich nicht dominant? Ich habe ein wenig Angst, dass die Stimmung kippen könnte und ich nicht mehr dominant wirke. Welchen Tipp kannst du mir geben?

Liebe Diamanta

Mit diesem Wunsch bist du als FemDom völlig richtig. Stelle dir vor, du seist eine Kaiserin und dein Sub dein Diener, der sich um dich kümmern soll. Stelle dir vor, dass es seine einzige Aufgabe ist, dich zufrieden zu stellen. Mit diesem Bild vor Augen, weise ihn an. Verlange von ihm absolute Hingabe und volle Aufmerksamkeit. Er soll sich alleine auf deine Befriedigung konzentrieren. Sollte er nachlässig werden, ungeduldig oder zu wenig eifrig und hartnäckig, mahne ihn, weise ihn an und befehle! Du bist die Göttin und das soll er spüren.

So bleibst du die dominante Göttin, welche sich von ihrem Sub verwöhnen lässt. Dies ist ein übliches Spiel, welches besonders unter der Ds läuft, also Dominanz und Submission im Bezug auf BDSM. Selbst wenn du am Ende auch Sex haben möchtest, und dabei unten liegen möchtest, verlierst du nichts von deiner Dominanz. Es sind nicht die Handlungen die dominant sind, sondern deine Haltung macht die Dominanz aus. Du bestimmst, dirigierst, regierst und er handelt nach deinen Wünschen. Mach einfach was dir Freude macht, nimm dir und lass dir geben, was du willst und kümmere dich nicht darum, wie es aussieht. Dein devoter Sub wird alles daran setzen, dass du zufrieden und glücklich bist.

Stell dir vor, du siehst ein Bild, von einer Lady die auf dem Rücken liegt und von einem Mann mit der Zunge verwöhnt wird. Woher willst du wissen, was zu dieser Position geführt hat. Nimmt der Mann sich einfach was er will, macht er es weil ihm danach ist und sie muss es mit sich geschehen lassen? Macht er es, weil sie es will und es genauso von ihm verlangt? Ist er der dominante Part oder sie? Darauf gibt es keine Antwort. Deshalb lass dich nicht verunsichern, die Handlung gibt keine Auskunft darüber. Nur die innere Haltung, nur dass du es verlangst und er es tun muss, weil du es willst, zählt. Das macht deine Dominanz aus!

Freue dich deshalb auf deine erste Session und geniesse es, von ihm nach allen Regeln der Kunst verwöhnt zu werden! Viel Glück!

Lady Rose

 

 

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 1 Kommentare

Deine Nachricht ist mir wichtig - und du bekommst von mir garantiert eine Antwort.

Schreibe mir, was dich bewegt! Dafür danke ich dir herzlich.

Schreibe mir, was dich bewegt!

Abonniere den Newsletter für spannende Infos:

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.